Von der Erweiterten Realschule zur "Gemeinschaftsschule"

 

Der Landtag des Saarlandes hat beschlossen, die Schulform Erweiterte Realschule und Gesamtschule zu einer neuen Schulform zusammenzulegen und diese Schulform als "Gemeinschaftsschule" bezeichnet.

 

Sie vermittelt eine erweiterte und vertiefte allgemeine Bildung, die zugleich Grundlage einer Berufsausbildung oder weiterführender Bildungsgänge ist.

 

Sie will Schülerinnen und Schüler aller Begabungen unter Berücksichtigung individueller Lernmöglichkeiten und Lerninteressen zum Hauptschulabschluss, zur mittleren Bildung und zum Abitur führen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver unter:

http://www.gemeinsam-bilden.de/

 

Auch in der neuen Schulform hat die Verbindung zwischen Theorie und Lebenspraxis einen hohen Stellenwert. Neben fach- lichen Inhalten erfahren Schülerinnen und Schüler auch, wie sich Kenntnisse und Fähigkeiten im praktischen Leben spiegeln.