Auf der Piste war die Hölle los!!!

 

Skikurs an der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn war auch wieder in diesem Jahr ein voller Erfolg.

 

Von Samstag, 01. März bis Freitag, 06. März 2015 waren 22 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 10 mit der Sportlehrerin Frau C. Malter und zwei weiteren Betreuern, Frau A. Zimmermann und Herr B. Vollmer, in … im …

 

„Von Anbeginn hatte der Skikurs Projektcharakter!“, das ist C. Malter besonders wichtig.  So nahm die Gruppe durch den Verkauf von Pizzabrötchen an allen schulischen Veranstaltungen, wie dem Spiel- und Sportfest oder dem Adventsbasar, bzw. in vielen Pausen Geld ein, um die Fahrt mit zu finanzieren. Demnach wurde schon früh das Zusammengehörigkeitsgefühl der Skigruppe gefördert und durch die gemeinsamen Aktionen kontinuierlich gestärkt.

 

Samstag morgens um 5 Uhr ging es dann endlich los. Frau Malter hielt über SMS durchgehend Kontakt mit der Schulleitung und beschrieb die Stimmung von Anfang an als „enthusiastisch“. Schnell waren die Zimmer nach der Ankunft am Hotel … bezogen und man konnte sich zum ersten Orientierungsgang vor Ort aufmachen.

 

Früh am nächsten Morgen ging es dann endlich zum ersten Mal auf die Piste. Das überwiegend sonnige Wetter trug zusätzlich zur guten Laune bei. Insgesamt konnten alle Teilnehmer ihr Können auf den Brettern kontinuierlich verbessern und hatten Grund stolz auf ihre Leistung zu sein. Außer einigen kleineren Blessuren gab es glücklicherweise keine Verletzungen. Abends wurden die Tageserlebnisse besprochen und bei Spiel und Spaß konnten die viel zu kurzen Tage ausklingen.

 

Besonders hervorzuheben ist, dass die Schülerinnen und Schüler ein absolut lobenswertes Verhalten an den Tag gelegt haben. Das ist auch eine ganz wichtige Rückmeldung für die Eltern. Während der Skiexkursion hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich jahrgangsübergreifend besser kennen zu lernen und ihre Sozialkompetenz zu schulen. Demnach fördert eine solche Veranstaltung nicht nur das Erlernen der alpinen Sportart, sondern auch das soziale Miteinander, die gegenseitige Hilfe und das Zurechtkommen in einer Gemeinschaft auf engem Raum.

 

Insgesamt hätte es nicht besser laufen können, deshalb lautet unser Motto:

Auf zur nächsten Skiexkursion 2016!!!